huhuhu




Auf dieser Seite informieren wir Dich,
wie Du an unseren Programmen teilnehmen kannst


Assistant Instructor (AI)


Assistant-Instructor (AI) kannst Du werden, wenn Du:

  • seit mindestens sechs Monaten brevetierter Taucher mit 60 geloggten Tauchgängen bist.
  • den Besitz eines PADI-Divemaster-Brevet oder einen äquivalente Ausbildungs-Nachweis eines anderen, anderkannten Tauchverbandes nachweisen kannst.
  • einen Beleg über eine HLW-/Erste-Hilfe-Ausbildung (EFR empfohlen) hast, der nicht älter als 24 Monate ist.
  • Deine Tauch-Tauglichkeit mittels einer offiziellen medizinischen Untersuchung nachweisen kannst. Diese darf nicht älter als zwölf Monate sein.
  • den Nachweis aller Brevet-Stufen von Open Water Diver bis Divemaster besitzt.
  • drei Pass-Bilder abgibst.
  • über eine gültige Haftpflichtversicherung (nur in einigen Ländern) verfügst. Wir empfehlen die professionellen Versicherungen von DAN (Divers Alert Network).


(alle oben genannten Punkte müssen erfüllt sein)


Open Water Scuba Instructor (OWSI)


Am Kurs Open Water Scuba Instructor (OWSI) darfst Du teilnehmen, wenn Du:

  • zertifizierter PADI Assistant Instructor bist oder den AI-Teil des IDCs erfolgreich abgeschlossen hast.
  • einen Beleg über eine HLW-/Erste-Hilfe-Ausbildung (EFR empfohlen) hast, der nicht älter als 24 Monate ist.
  • Deine Tauch-Tauglichkeit mittels einer offiziellen medizinschen Untersuchung nachweisen kannst. Diese darf nicht älter als zwölf Monate sein.
  • den Nachweis aller Brevet-Stufen von Open Water Diver bis Assistant Instructor besitzt.
  • drei Pass-Bilder abgibst.
  • über eine gültige Haftpflichtversicherung (nur in einigen Ländern) verfügst. Wir empfehlen die professionellen Versicherungen von DAN (Divers Alert Network).


(alle oben genannten Punkte müssen erfüllt sein)







[für Gesamtansicht ins Bild klicken]




[für Gesamtansicht ins Bild klicken]